+++ EILMELDUNG +++ Goslarer Weihnachtsmarkt fällt aus - Stadt verkündet "schwere Entscheidung"



Wolfsburg

Luftsprünge 2018 - Vorbereitungen laufen auf Hochtouren


Viele Künstler wollen die Zuschauer begeistern. Foto: Stadt Wolfsburg
Viele Künstler wollen die Zuschauer begeistern. Foto: Stadt Wolfsburg Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:

23.02.2018

Wolfsburg. Im Rahmen des 50. Stadtjubiläums 1989 wurde das Kulturfestival für Kinder und Familien ins Leben gerufen – und gehört seit nunmehr 30 Jahren fest zum städtischen Festivalprogramm. Auch in diesem Jahr wird es im Rahmen der Festwochen rund um das 80. Stadtjubiläum ein buntes Spektakel am Schillerteich geben, so die Stadt.



Das 13. Luftsprünge Festival, das vom 8. bis 10. Juni am Schillerteich stattfindet, zeichnet sich dabei wieder durch Spiel, Kunst, Kultur und Abenteuer aus. Die Vorbereitungen hierzu laufen derzeit auf Hochtouren – viele Mitgestalter aus Vereinen, Verbänden und Institutionen haben sich bereits angemeldet. In regelmäßigen Runden und im stetigen Austausch plant das Organisations-Team verschiedenste Themen: Programmangebot, Infrastruktur, Gastronomie, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Luftsprünge–Kunstausstellung und vieles mehr.

Im Zuge der Planungen konnten bereits viele Mitgestalter im Aktionsbereich sowie im Künstlerprogramm gewonnen werden. Wieder mit dabei sind unter anderem die Kinderrockband "Die Blindfische" mit einem Familienkonzert am Samstag, 9. Juni um 19 Uhr und einem Sonntagskonzert um 15 Uhr. Auch das Theater Buchfink präsentiert wieder Walkacts mit "Drako", "Madame Pompadur" und "Motorblock". Heinz der Zauberer, der Schelm unter den Magiern, bietet neben einem Bühnenauftritt auch Zauberei inmitten des Publikums. Neu dabei ist das Clownsduo Herbert und Mimi mit dem Stück "Kraut und Ruiben" sowie verschiedenen Walkacts. Ebenfalls neu dabei ist die "kleinste Blaskapelle der Welt", die das Publikum immer zu Beginn der Veranstaltung begrüßt. Interessierte Kinder können hier – getreu dem Mitmachkonzept der Luftsprünge – an einem musikalischen Workshop teilnehmen. Vorausschauend kann man festhalten: Bewährtes bleibt und Neues kommt ergänzend hinzu.


zur Startseite