Sie sind hier: Region >

Mann wollte mit gezogener Waffe in Tankstelle stürmen



Braunschweig

Mann wollte mit gezogener Waffe in Tankstelle stürmen

von Polizei Braunschweig


Symbolbild: A. Donner
Symbolbild: A. Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Braunschweig. Ohne Beute blieb ein noch Unbekannter der in der Nacht zum Sonntag die Aral-Tankstelle an der Autobahn 39 bei Rüningen ausrauben wollte.


Der Täter hatte sich gegen 01.40 Uhr vermutlich aus Richtung Braunstraße der auf der Ostseite der Autobahn gelegenen Tankstelle genähert. Ein Angestellter hatte gesehen, wie der Maskierte mit einer Schusswaffe in der Hand auf die Eingangstür zulief. Der 61-Jährige begab sich sofort in Deckung und rief die Polizei. Dabei hörte er, wie der Räuber gegen die Eingangstür lief, die zu der Zeit verschlossen war, da nur der Nachtschalter genutzt wurde. Der mit oliv-farbenen Parka und Tarnfleckhose bekleidete Täter flüchtete vermutlich in Richtung Braunstraße. Möglicherweise bestieg er dort ein Fluchtfahrzeug. Hinweise bitte unter 0531/476 2516.


zur Startseite