Braunschweig

„MehrGenerationenHaus“ stellt sich in der Stadtbibliothek vor


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: André Ehlers/Archiv

Artikel teilen per:

22.03.2017

Braunschweig. Das „MehrGenerationenHaus“ in der Hugo-Luther-Straße 60a stellt sich in der Stadtbibliothek im Schloss, Schlossplatz 2, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Durchblick – Einblicke für Junggebliebene“ am Mittwoch, 29. März, von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr, vor.



Das Mütterzentrum Braunschweig eV. wirbt für das „MehrGenerationenHaus“ mit einem Büchertisch zum passenden Medienangebot der Stadtbibliothek. Bei einer Tasse Kaffee gibt es Gelegenheit zum Plaudern. Wer möchte, kann zum Schluss einen geführten Spaziergang durch die Bibliothek unternehmen. Weitere Informationen und kostenlose Reservierungen unter der Telefonnummer 470-6833.

Mütterzentren sind Treffpunkte mit familiärer Atmosphäre, die junge Familien unterstützen. Das Mütterzentrumskonzept diente als Vorlage für Mehrgenerationenhäuser. Hier finden generationenübergreifende Kontakte statt. Im Haus in der Hugo-Luther-Straße können sich Menschen unterschiedlichen Alters aus verschiedenen Kulturen begegnen und vielfältige Angebote nutzen: Beratung bei persönlichen Problemen, Strickkaffee, Spielkreise für Kleinkinder und vieles mehr.


zur Startseite