Sie sind hier: Region >

Mehrweg gGmbH erhält 7.500 Bücher als Spende



Braunschweig

Mehrweg gGmbH erhält 7.500 Bücher als Spende

Die Bücherspende kam von den Mitarbeitern der Volkswagen Financial Services.

Von links: Axel Rode (Teilnehmer Abteilung Qualifizierung), René Völkel (Fachanleiter Lager/Logistik), Benjamin Miks (Beschäftigter Abteilung Werkstätten).
Von links: Axel Rode (Teilnehmer Abteilung Qualifizierung), René Völkel (Fachanleiter Lager/Logistik), Benjamin Miks (Beschäftigter Abteilung Werkstätten). Foto: Evangelische Stiftung Neuerkerode

Artikel teilen per:

Braunschweig. Mitarbeitende von Volkswagen Financial Services in Braunschweig haben in den vergangenen drei Wochen nach einem Aufruf im Intranet fleißig Büchern aussortiert und diese am gestrigen Donnerstag an die Mehrwerk gGmbH übergeben. Die unfassbare Menge von rund 7.500 Büchern wird nun im Bereich E-Commerce im Kuba-Bildungscampus von Teilnehmern der Jugendwerkstatt aufgearbeitet und verkauft. Dies berichtet die Evangelische Stiftung Neuerkerode.



Cristina Cellupica, Abteilungsleiterin Qualifizierung in der Mehrwerk gGmbH und verantwortlich für den dazugehörigen Bereich E-Commerce, habe sich sehr über die Spenden gefreut: „Ganz herzlichen Dank an die FSAG für diese tolle Unterstützung! Die Bücher helfen uns dabei, unsere Teilnehmenden auszubilden und für den ersten Arbeitsmarkt zu qualifizieren. Für uns spielt dabei die Art des Buches – ob Krimi, Comic, Liebesroman oder Fachliteratur – überhaupt keine Rolle, da in den von uns zum Verkauf genutzten Online-Portalen Interesse an allen Themengebieten besteht.“

„Der Bereich E-Commerce bietet den jungen Menschen der Jugendwerkstatt die Chance, in einem zukunftsweisenden Umfeld sowohl analog als auch digital Erfahrungen zu sammeln, die für ihren beruflichen, aber auch privaten Werdegang enorm wichtig sind. Vielen Dank an alle Mitarbeitenden der FSAG“, ergänzte Hans-Henning Müller, Geschäftsführer der Mehrwerk gGmbH.


zur Startseite