Helmstedt

"Menschlichkeit in der Coronazeit" - Sieger des Kreativwettbewerbs geehrt

Der DRK Kreisverband hat die Preise übergeben.

Mark-Henry Spindler, Lena Hilbl und Matti-Ole Schäfer (v.li.)-
Mark-Henry Spindler, Lena Hilbl und Matti-Ole Schäfer (v.li.)- Foto: DRK Kreisverband Helmstedt

Artikel teilen per:

21.07.2020

Helmstedt. Kürzlich überreichte Mark-Henry Spindler, Vorstand des DRK Kreisverbandes Helmstedt e.V., den beiden Siegern des Kreativwettbewerbs vom Jugendrotkreuz ihre Preise. Das berichtet der DRK Kreisverband Helmstedt in einer Pressemitteilung.


Matti-Ole Schäfer vom Schulsanitätsdienst des Gymnasiums am Bötschenberg gewann in der Altersgruppe 12 bis 16 Jahre und Lena Hilbl in der Altersgruppe 16 bis 27 Jahre. In der Zeit des Lockdowns wurde dieser Wettbewerb zum Thema Menschlichkeit in der Coronazeit ausgeschrieben.


zur Startseite