Peine

Mitgliederversammlung der Klimaschutzagentur Hildesheim Peine


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay

Artikel teilen per:

27.12.2017

Hildesheim. Unter großer Beteiligung fand im Kreishaus Hildesheim die jährliche Mitgliederversammlung des Fördervereins als starker Partner der Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine gGmbH statt. Im Förderverein sind alle Unternehmen, Kommunen oder Privatpersonen willkommen, die sich für den Klimaschutz engagieren möchten.



Darüber berichtet die Klimaschutzagentur Hildesheim-Peine gGmbH. So hat sich der gemeinnützige Förderverein zum Ziel gesetzt, die Projekte der Klimaschutzagentur in den Landkreisen Hildesheim und Peine, sowohl finanziell als auch mit dem fachlichen Knowhow ihrer Mitglieder zu unterstützen. Das engagierte Team der Klimaschutzagentur setzt mit zahlreichen lokalen Projekten die integrierten Klimaschutzkonzepte beider Landkreise um.

Erfreuliche Steigerung der Mitgliederzahlen


Florian Lörincz, der 1. Vorsitzende des Fördervereins, berichtete von einer erfreulichen Steigerung der Mitgliederzahlen und den attraktiven Möglichkeiten sich gemeinsam für den regionalen Klimaschutz in den Landkreisen Hildesheim und Peine zu engagieren. Zu den Mitgliedern zählen viele namhafte Akteure aus beiden Landkreisen. Darunter sind z.B. zahlreiche Experten für Gebäudesanierung und Mobilität. Der Vorstand wünscht sich noch weitere Fachleute, um die Bevölkerung für alle Felder des Klimaschutzes zu begeistern. Zur Steigerung des Bekanntheitsgrades sollten die Präsenz der Klimaschutzagentur auf Fachmessen noch verstärkt und in enger Kooperation weitere spannende Projekte für die Bürgerinnen und Bürger in den Landkreisen initiiert werden.

Kreative Ideen zur Zukunftsgestaltung


Dabei kam auch zur Sprache, dass zur Bewältigung der umfangreichen Aufgaben der Klimaschutzagentur weitere Unterstützung wünschenswert wäre. Die Mitglieder des Fördervereins bedankten sich für die passionierte Arbeit ihrer Vorsitzenden und entlasteten den Vorstand. Zum Abschluss entwickelte sich eine lebhafte Diskussion zur Gründung von Arbeitskreisen, Nutzung eingebrachter Netzwerke und anderer Möglichkeiten, um die Klimaschutzagentur Hildesheim Peine tatkräftig zu fördern. Das Team der Klimaschutzagentur mit Martin Komander, Regina Walther und der neuen Mitarbeiterin Alina Fischbeck freut sich auf die kreativen Ideen des Fördervereins und ein weiterhin enge wie konstruktive Zusammenarbeit.


zur Startseite