whatshotTopStory

Mobbing durchschauen und bekämpfen lernen

Der Fachbuchautor und Dozent, Hans-Jürgen Honsa, bietet verschiedene Veranstaltungen zum Thema "Mobbing" an und möchte Betroffenen auf diese Art helfen mit der sozialen Ausgrenzung fertigzuwerden.

Mobbing, Arbeitsplatz.
Mobbing, Arbeitsplatz. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

31.07.2020

Salzgitter. In einem Vortrag, einem Wochenendseminar und einem Vertiefungsworkshop gibt der Salzgitteraner Fachbuchautor und Dozent der „dbb akademie“, Hans-Jürgen Honsa, Einblicke in das Thema „Mobbing“. Alle Veranstaltungen finden in der Volkshochschule der Stadt Salzgitter, im Kniestedter Herrenhaus, Braunschweiger Straße 137 A, in Salzgitter-Bad statt. Dies berichtet die Stadt Salzgitter.


Los geht es am Donnerstag, 10. September, um 19 Uhr, mit einem Vortrag. Honsa gibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Tipps, wie sie die Mobbing-Systematik durchschauen und ihr eine angemessene Strategie entgegensetzen können. Er beleuchtet dabei die Problematik rund um das Thema „Mobbing“ sowohl aus Sicht der betroffenen Personen als auch aus Sicht der Vorgesetzten und der Personalführung beziehungsweise der Personal- und Betriebsräte. Im Anschluss werden in offenen Gesprächen weitere individuelle Fragestellungen zum Thema erörtert.

Die Volkshochschule bittet um vorherige Anmeldung unter www.vhs-salzgitter.de. Die Gebühr von 10 Euro ist vor Ort an der Abendkasse zu bezahlen.

Mobbing - eine seelenzerstörende Systematik


Am Samstag, 26. September, und Sonntag, 27. September, legt Hans-Jürgen Honsa den Schwerpunkt seines Wochenendseminares auf „Mobbing - eine seelenzerstörende Systematik“. Es wird hier die Mobbing-Systematik inhaltlich aus dem Vortrag aufgegriffen und dabei die Problematik rund um dieses Thema ausführlich dargestellt. Diesmal werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Anfang an in die Seminararbeit eingebunden. Die notwendige Theorie wird anhand praktischer Beispiele eingehend erläutert und mittels interaktiven Darstellungen und Feedback trainiert, dokumentiert und ausgewertet. Dabei wird auf die Vermittlung persönlicher Hilfestellungen aufgrund der Einzelauswertungen besonderer Wert gelegt. Hinweise für den Aufbau eines betrieblichen Frühwarnsystems werden ebenfalls dargestellt und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert. Die notwendigen Seminarunterlagen werden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung gestellt. Die Teilnahme kostet 70 Euro. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite der VHS unter www.vhs-salzgitter.de .

Mobbing - Vertiefungsworkshop


Geplant ist darüber hinaus ein zweitägiger Vertiefungsworkshop. Die bisher erfahrenen Kenntnisse dieser Thematik sollen vertieft und anhand praktischer Beispiele veranschaulicht sowie Verhaltensregeln aus unterschiedlichen Perspektiven gemeinsam erarbeitet werden. Die Termine stehen noch nicht fest, sondern werden nach Anfrage geplant. Die Teilnahme kostet 70 Euro. Wer Interesse hat, kann sich an die Volkshochschule wenden.


zur Startseite