Gifhorn

Motorradfahrer mit Schock ins Krankenhaus


Symbolbild: Sina Rühland.
Symbolbild: Sina Rühland. Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

05.10.2016

Jembke. Offenbar ohne Verletzungen und lediglich mit einem Schock wurde ein 51-jähriger Motorradfahrer aus Ehra-Lessien am Donnerstagmorgen in das Klinikum Gifhorn gebracht, nachdem er auf der Hauptstraße von einem VW Golf erfasst worden war, teilt die Polizei Gifhorn mit.


Der Motorradfahrer war auf der Hauptstraße in Richtung Barwedel unterwegs, als der 37-jährige Golf-Fahrer aus Jembke die Hoitlinger Straße befuhr und nach links in die Hauptstraße einbiegen wollte. Hierbei übersah der Golf-Fahrer den Motorradfahrer und es kam zum Unfall. Der Golf und das Motorrad wurden jeweils im Frontbereich erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 8000 Euro geschätzt.


zur Startseite