Sie sind hier: Region >

Motorradfahrer nach Sturz im Krankenhaus



Braunschweig

Motorradfahrer nach Sturz im Krankenhaus


Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Braunschweig. An der Autobahnauffahrt Gartenstadt stürzte Sonntagnachmittag ein 42 Jahre alter Motorradfahrer aus ungeklärter Ursache auf die Theodor-Heuss-Straße. Dabei wurde das Motorrad erheblich demoliert, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden dürfte mindestens 2.000 Euro ausmachen.

Der 42-Jährige selbst und sein 10-jähriger Sohn auf dem Soziussitz wurden verletzt und kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Während der Vater in der Klinik bleiben musste, konnte der 10-Jährige nach ambulanter Behandlung leichterer Blessuren wieder nach Hause.


zur Startseite