whatshotTopStory

Motorradfahrer stürzt in Graben: Rettungshubschrauber brachte ihn in Klinik

Der Biker hatte sich bei dem Unfall verletzt. Er war zuvor von der Fahrbahn abgekommen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

11.08.2020

Seesen. Am Samstagnachmittag um 15:00 Uhr fuhr ein 65-jähriger Mann aus Schleswig mit seinem Motorrad auf der B 64 aus Seesen kommend in Richtung Dannhäuser Berg. Eingangs einer dortigen Kurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und stürzte in den Straßengraben. Hierbei zog er sich mehrere Rippenbrüche zu, woraufhin er mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Göttingen gebracht wurde. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro. Dies berichtet die Polizei.



zur Startseite