Sie sind hier: Region >

Müllabfuhr auch nächste Woche noch eingeschränkt



Salzgitter

Müllabfuhr auch nächste Woche noch eingeschränkt

Erst am Mittwoch soll es wieder losgehen. Die Abfuhr der Behälter und gelben Säcke am Montag und Dienstag fällt ersatzlos aus.

Symbolbild
Symbolbild Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Salzgitter. Der Städtische Regiebetrieb (SRB) der Stadt Salzgitter teilt mit, dass die Abholung der Abfallbehälter ab Mittwoch, 17. Februar wieder anlaufen soll. Montag und Dienstag wird es noch keine Müllabfuhr geben.



Die Abfuhr der Behälter und gelben Säcke am Montag und Dienstag fällt aus und wird nicht nachgefahren. Der SRB bittet bei Mehrmengen die kostenpflichtigen orangen Abfallsäcke zu nutzen und am nächsten regulären Abfuhrtag der Restabfallbehälter bereit zu stellen.

Schwierige Straßenverhältnisse


Die Abfuhr wird durch Schnee in beengten Nebenstraßen weiterhin beeinträchtigt sein. Ob Straßen mit starker Neigung, Nebenstraßen und Stichwege gefahrlos befahrbar sind, obliegt der Einschätzung der jeweiligen Kraftfahrer der Müllabfuhr.


Der SRB bittet die Bürge daher dringend um Mithilfe. Die Abholung der Behälter und Gelben Säcke ist ab Mittwoch nur dann für die Mitarbeiter gefahrlos möglich, wenn die Zugangswege zur Straße so frei geräumt werden, dass die Großbehälter (ab 660 Liter) mit geringem Aufwand zum Müllfahrzeug gezogen werden können, beziehungsweise die Kleinbehälter (bis 240 Liter) und Gelben Säcke an der nächsten befahrbaren Straße bereitgestellt werden.

Behälter müssen schüttfähig sein


Es ist zu beachten, dass es den Mitarbeitern des SRB nicht möglich ist die (Groß-) Behälter über Schneehügel zu ziehen. Ebenso ist zu berücksichtigen, dass der Inhalt der Behälter schüttfähig zur Abholung bereitgestellt wird. Behälter, deren Inhalt festgefroren und dementsprechend nicht kippfähig ist, können nicht nachträglich abgeholt werden. Gleiches gilt für Behälter, die aufgrund der oben genannten Sicherheitsgründe stehen geblieben sind.

Für weitere Fragen zur Müllabfuhr steht folgende Rufnummern im SRB zur Verfügung 05341/ 839-3741, 839-4075, 839-4077.


zur Startseite