Sie sind hier: Region >

Schöningen: Unbekannte setzen Mülleimer in Brand



Helmstedt

Mülleimer in Brand gesetzt - Täter wurden beobachtet

Unbekannte haben am Montagabend auf dem Marktplatz in Schöningen zwei Müllbehälter in Brand gesetzt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Schöningen. Am gestrigen Montagabend gegen 23 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie drei Personen einen Mülleimer in der Straße "Markt" in Schöningen vor einem Schuhgeschäft in Brand gesetzt haben. Der Zeuge alarmierte umgehend die Polizei und folgte den drei Unbekannten. Die drei Personen bewegten sich weiter und setzten einen weiteren Mülleimer in Brand, der sich vor einer Apotheke befand. Dies berichtet die Polizei.



Danach habe der Zeuge die Unbekannten aus den Augen verloren. Zwei der Personen hätten dunkle Kapuzenpullover getragen und führen jeweils ein Fahrrad mit sich. Die dritte Person sei körperlich kleiner gewesen und habe eine gelbe Jacke getragen.

Die Freiwillige Feuerwehr Schöningen sei schnell vor Ort gewesen und löschte einen in Vollbrand und einen noch glühenden Mülleimer ab. Die Polizei war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz und konnte in unmittelbarer Tatortnähe zwei Personen antreffen. Ob und inwieweit diese beiden Personen mit den Bränden in Verbindung stehen, könne derzeit nicht gesagt werden.

Die Polizei hofft darauf, dass weitere Zeugen verdächtige Personen beobachtet haben und bittet um Hinweise an das Polizeikommissariat am Burgplatz, Rufnummer 05352/95105-0.


zur Startseite