Sie sind hier: Region >

NABU bietet ornithologische Beobachtungstour durch Rieselfelder



Braunschweig

NABU bietet ornithologische Beobachtungstour durch Rieselfelder

von Anke Donner


Die NABU bietet eine Tour durch die  Rieselfelder Braunschweigs an. Foto: NABU
Die NABU bietet eine Tour durch die Rieselfelder Braunschweigs an. Foto: NABU

Artikel teilen per:

Braunschweig. Wer gern die abwechslungsreiche Vogelwelt der Rieselfelder kennenlernen möchte, hat dazu am Sonntag bei einer Tour die Gelegenheit. Die beiden NABU-Ornithologen Carlo Fuchs und Christiane Kaufmann führen die Teilnehmer zur Beobachtung der Zugvögel durch das von der EU-Kommission auf der Liste der "Important Bird Areas (IBA)" geführte Gebiet.



Neben den gerade in den Feuchtgebietsflächen rastenden Zugvögeln, so insbesondere Watvögeln (Limikolen), wird natürlich auch nach dem gesamten Spektrum der im Gebiet heimischen Brutvögel Ausschau gehalten. Und zudem können vielleicht auch Nahrungsgäste wie der Seeadler beobachtet werden. Dazu die Bitte von Carlo Fuchs: "Aufgrund der Erfahrung manch vergangener Führung sind alle Interessierte ausdrücklich um farblich angepasste Kleidung gebeten – also bitte keine knalligen Warnfarben tragen!" Treffen ist um 10 Uhr am Parkplatz vor dem Betriebstor des Klärwerks Steinhof, Celler Heerstr. 337. (Anfahrt mit ÖPNV: Buslinie 416 bis Watenbüttel, Haltestelle „Am Grasplatz“, von dort zu Fuß bis zum Treffpunkt)

Teilnahmebetrag pro Person: 3 Euro (für NABU-Mitglieder ist die Teilnahme frei). Führung (NABU): Carlo Fuchs und Christiane Kaufmann. Die Tour dauert etwa drei Stunden.





zur Startseite