Salzgitter

Nach Beistand niedergeschlagen: 21-Jähriger festgenommen


Alkoholisiert und wahrscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln schlug der 21-Jährige auf die Helferin ein. Symbolfoto: Alec Pein
Alkoholisiert und wahrscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln schlug der 21-Jährige auf die Helferin ein. Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

07.09.2016




Lebenstedt. Am Montagabend schlug ein 21-jähriger Mann im Stadtpark von hinten einer 59-jährigen Frau eine Bierflasche auf den Kopf. Die 59-Jährige stürzte zu Boden und erlitt eine tief klaffende Schnitt- bzw. Platzwunde am Kopf. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht, welches sie nach einer ambulanten Behandlung noch am selben Tag wieder verlassen konnte. Der 21-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Die Frau hatte zuvor den 21-Jährigen bei einer Auseinandersetzung mit mehreren Männern im Stadtpark beigestanden und schlichtend auf die Männer eingeredet. Als sie sich dann mit ihren beiden Krücken von den Männern entfernte, schlug der 21-Jährige unvermittelt zu. Bei dem 21-Jährigen zeigte der Alcomat einen Wert von 0,85 Promille. Außerdem gab es Hinweise, die auf einen Drogenkonsum hindeuteten, sodass eine Blutprobe entnommen wurde. Die Ermittlungen dauern an.


zur Startseite