Sie sind hier: Region >

Nach Bombendrohung – Polizei leitet Ermittlungen ein



Braunschweig

Nach Bombendrohung – Polizei leitet Ermittlungen ein

von Robert Braumann


Nach der Evakuierung der Heinrich-Büssing-Schule in Braunschweig hat eine Absuche durch die Polizei, bei der auch Sprengstoffspürhunde eingesetzt waren, keine Hinweise auf verdächtige Gegenstände ergeben.  Foto: Sina Rühland
Nach der Evakuierung der Heinrich-Büssing-Schule in Braunschweig hat eine Absuche durch die Polizei, bei der auch Sprengstoffspürhunde eingesetzt waren, keine Hinweise auf verdächtige Gegenstände ergeben. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Braunschweig. Nach der Evakuierung der Heinrich-Büssing-Schule in Braunschweig (regionalHeute.de berichtetehat eine Absuche durch die Polizei, bei der auch Sprengstoffspürhunde eingesetzt waren, keine Hinweise auf verdächtige Gegenstände ergeben.  

Damit wurden auch sämtliche Absperrmaßnahmen aufgehoben. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen nach dem Anrufer aufgenommen, der am Morgen einen Drohanruf an die Schulleitung gerichtet hatte.


zur Startseite