Sie sind hier: Region >

Nach Handwerkerbesuch war der Schmuck weg



Braunschweig

Nach Handwerkerbesuch war der Schmuck weg


Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:




Braunschweig. Schatullen mit diversem Schmuck wurden einer Anwohnerin in der Kreuzkampstraße am Dienstagnachmittag entwendet.

Die 68-Jährige war gegen 15.00 Uhr nach Hause gekommen und wurde im Treppenhaus von einem Mann angesprochen, der vorgab wegen eines Wasserschadens ihre Anschlüsse in der Wohnung überprüfen zu müssen. Nach der Kontrolle ihres Abflusses der Spüle ließ er die Frau den Kühlschrank ausräumen und wies darauf hin, dass dieser abgetaut werden müsse. Etwa zwanzig Minuten wurde die Rentnerin beschäftigt, bis der Fremde ging. Gleich darauf stellte sie den Verlust ihres Schmuckes fest. Vermutlich dürfte sich ein zweiter Täter eingeschlichen haben. Der angebliche Handwerker wird als 45 bis 55 Jahre alt, gepflegt, hochdeutsch sprechend beschrieben. Er trug eine blaue Steppweste.


zur Startseite