Nach NGG-Klage: Nun äußert sich Jägermeister zu den Vorwürfen

Wolfenbüttel. Nachdem die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) ankündigte, eine Klage gegen Jägermeister einzureichen, äußert sich nun auch der Spirituosenhersteller zu den Aussagen, er ließe seine Mitarbeiter auf der Strecke. „Wir legen größten Wert auf einen rechtlich und menschlich einwandfreien Umgang mit all unseren Mitarbeitern“, heißt es unter anderem in der Stellungnahme gegenüber unserer Online-Zeitung.