whatshotTopStory

Nach Unwetter in Grasleben: Sperrmüllabfuhr erfolgt kostenlos

Dies berichtet der Landkreis Helmstedt.

Sperrmüll.
Sperrmüll. Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

15.06.2020

Grasleben. Am Samstagabend zog ein starkes Gewitter mit einhergehenden sintflutartigen Regengüssen über den Landkreis Helmstedt. Besonders betroffen war Grasleben. Um die betroffenen Anwohner in Grasleben bei der Beseitigung der entstandenen Schäden zu unterstützen, bietet der Landkreis Helmstedt in Zusammenarbeit mit der Firma Veolia Umweltservice schnellstmöglich eine unbürokratische Sperrmüllabfuhr an. Dies berichtet der Landkreis Helmstedt.


Sie erfolgt unabhängig von der bisher beanspruchten Sperrmüllkapazität und ist für die Geschädigten gebührenfrei.
Die betroffenen Haushalte werden gebeten sich möglichst per E-Mail unter abfallberatung@landkreis-helmstedt.de oder unter der Telefonnummer 05351/121-2517 für die Abfuhr anzumelden.
Hierzu werden der Name, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse für die Terminbenachrichtigung des Betroffenen, die Abholadresse und die Menge der zu entsorgenden Gegenstände benötigt.


zur Startseite