Sie sind hier: Region >

Nächtliches Feuer: Brand beim Schulzentrum Vorsfelde



Wolfsburg

Nächtliches Feuer: Brand beim Schulzentrum Vorsfelde

von Alexander Panknin


Die Feuerwehr brauchte 45 Minuten, um den Brand zu löschen. Fotos: Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde
Die Feuerwehr brauchte 45 Minuten, um den Brand zu löschen. Fotos: Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde Foto: Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde

Artikel teilen per:

Wolfsburg. In den frühen Morgenstunden des heutigen Mittwochs wurde die Feuerwehr zu einem Brand auf dem Gelände des Schulzentrums Vorsfelde gerufen. Nur kurz zuvor waren die Kameraden bei einem Einsatz im Sudetenweg.



Um 1.43 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde alarmiert. Ein Anwohner hatte der Leitstelle der Berufsfeuerwehr ein Feuer gemeldet.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung:Es brannte eine Sitzgelegenheit auf dem Spielplatz. Unter Leitung des stellvertretenden Zugführers Patrick Gries waren zehn Kameraden etwa 45 Minuten im Einsatz um den Brand zu löschen.


Die Flammen wurden zunächst mit Wasser abgelöscht, und danach setzten die FeuerwehrabschließendSchaum ein, um alle Glutnester zu ersticken. Auch die Polizei war vor Ort.

[image=648873 aligncenter]

Dieswar bereits der zweite Einsatz in dieser Nacht für die Brandschützer:

Um 0.22 Uhr wurden sie in den Sudetenweg gerufen, dort hatte ein Rauchwarnmelder ausgelöst, und die Nachbarn alarmierten die Feuerwehr. Gemeinsam mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr wurde die Tür der betroffenen Wohnung geöffnet. Diese war stark verqualmt, es stellte sich allerdings heraus, dass es sich lediglich um angebranntes Essen handelte und der Bewohner eingeschlafen war. Dieser Einsatz war nach 30 Minuten beendet.


zur Startseite