Sie sind hier: Region >

Neuer Jugendvorstand der DLRG organisiert Spieleabend



Wolfenbüttel

Neuer Jugendvorstand der DLRG organisiert Spieleabend


Foto: Privat
Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Am vergangenen Freitag trafen sich die Trainer der Ortsgruppe Wolfenbüttel zu einem gemeinsamen Spieleabend. Organisiert werden die Veranstaltungen von der Jugendabteilung, die zudem vor kurzem einen neuen Vorstand gewählt hat.

Frauke Böye gab ihr Amt als erste Vorsitzende ab und unterstützt fortan Christin Pohl als zweite Vorsitzende. Großen Zuwachs erhielten die anderen Ressorts, sodass der Jugendvorstand mittlerweile aus 12 aktiven Mitgliedern besteht – ein Zeichen dafür, dass die Jugendarbeit in Wolfenbüttel weiterhin sehr aktiv ist. Ziel sei es, die Jugendarbeit weiterhin auszubauen und an die Arbeit aus den letzten zwei Jahren anzuknüpfen. Die geplanten Veranstaltungen werden hauptsächlich für die Kinder organisiert, die jede Woche zum Training der DLRG kommen. Für die Trainer, die sich immer wieder aufs Neue um den reibungslosen Trainingsablauf kümmern, finden ebenfalls Veranstaltungen statt.

Die engagierte Jugend der Ortsgruppe verabredete sich am frühen Abend, um sich in gemütlicher Runde zu unterhalten und Spiele zu spielen. Klassische Spiele wie „Werwolf“, „Activity“ oder „UNO“ durften nicht fehlen und sorgten für viel Spannung und Unterhaltung. Am Ende der Veranstaltung packten alle Teilnehmer mit an und räumten zusammen auf, sodass genügend Zeit blieb, um ein gemeinsames Fazit zu ziehen: Wieder einmal hat der Spieleabend sehr viel Spaß gemacht und muss unbedingt wiederholt werden!


zur Startseite