Sie sind hier: Region >

Neuer Weg zur Kita Mühlennest in Betrieb genommen



Helmstedt

Neuer Weg zur Kita Mühlennest in Betrieb genommen

„Es sollte ein sicherer Weg entstehen für die Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Kindertagesstätte bringen müssen.“ so Ortsbürgermeister Frank Hennig.

Fachbereichsleiter Marco Schulz (links) und Ortsbürgermeister Frank Hennig am neuen Verbindungsweg in Wendhausen
Fachbereichsleiter Marco Schulz (links) und Ortsbürgermeister Frank Hennig am neuen Verbindungsweg in Wendhausen Foto: Gemeinde Lehre

Artikel teilen per:

Lehre. Nach dem Umbau der Bushaltestellen in Wendhausen zu barrierefreien Verkehrsmittel und dem damit wegfallenden Parkplätzen vor dem alten Verwaltungsgebäude Hauptstraße 1, in dem die Kita Mühlennest und die Altentagesstätte sowie das Dorfmuseum beheimatet ist, hat die Verwaltung nach einer alternativen Möglichkeit für die Parkplätze gesucht. Der Ortsrat Wendhausen hat daraufhin vorgeschlagen einen Weg zu reaktivieren, der bereits vor vielen Jahren als Verbindung genutzt wurde. Zusätzlich wurde der Weg mit Beleuchtung ausgestattet, damit er auch bei Dunkelheit gut benutzt werden kann. Hierüber informiert die Gemeinde Lehre in einer Pressemitteilung.



Nach Gesprächen mit dem Ortsbürgermeister und seinem Vertreter konnte der Parkplatz des Sportplatzes als Alternative ins Auge gefasst werden. „Es sollte ein sicherer Weg entstehen für die Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Kindertagesstätte bringen müssen.“ so Ortsbürgermeister Frank Hennig. Damit der Parkplatz genutzt werden kann, wurde ein Verbindungsweg zwischen dem Gelände des Sportplatzes und der Hauptstraße errichtet, der zwischen der Kita Mühlennest und dem Mühlenberg verläuft. „Wir freuen uns, dass durch diesen Weg der öffentliche Personennahverkehr und das Gebäude Hauptstraße 1 wieder gut zu erreichen sind.“ so Fachbereichsleiter Marco Schulz. Der Verbindungsweg konnte Ende Januar freigegeben werden.


zur Startseite