Sie sind hier: Region >

Notruf-Film feierte Premiere



Goslar

Notruf-Film feierte Premiere

von Anke Donner


In Goslar wurde heute der Notruf-Film vorgestellt. Foto: Photogeno Goslar

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Goslar. Das Polizeikommissariat Goslar stellte am Freitag im Goslarer Theater den Lehrfilm „110“ vor, der im Rahmen der Goslarer Zivilcouragenkampagne entstanden ist. Zur Premiere reiste auch Staatssekretär Stephan Manke nach Goslar.

Polizeihauptkommissar Bode Kern, der über eine 20-jährige Praxis im Film- und Videogeschäft verfügt, war von der Goslarer Filmidee und der Umsetzung so angetan, dass er die Schüler der BBS Goslar-Baßgeige/Seesen unterstützte. Herausgekommen ist ein Kurzfilm, in dem anschaulich erklärt wird, wie wichtig es ist, Zivilcourage zu zeigen und den Notruf abzusetzen. Die Kernaussage: Jeder kann helfen, man muss nur wissen wie. Nach der Filmpremiere am Freitag im Goslarer Theater soll der 110-Zivilcouragefilm allen Polizeidienststellen, Schulen und dem Weissen Ring zur Verfügung gestellt werden und als Unterrichtsmaterial dienen. Vorgestellt wurde an diesem Tag auch der GZK-Kinospot, der nun vor den Vorstellungen im Goslarer Kino laufen wird.


zur Startseite