Sie sind hier: Region >

Nur noch bis Dienstag im Schloss - Impfstation soll umziehen



Braunschweig

Nur noch bis Dienstag im Schloss - Impfstation soll umziehen

Aufgrund der hohen Nachfrage seien die Impfungen am aktuellen Standort nicht mehr zu bewältigen.

Die Schloss-Arkaden Braunschweig
Die Schloss-Arkaden Braunschweig Foto: Axel Otto

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Die mobilen Impfteams werden noch am Montag, 22., und Dienstag, 23. November, wie gewohnt in den Schloss-Arkaden (im Untergeschoss vor Saturn) in der Zeit von 10 bis 16 Uhr Auffrischimpfungen anbieten. Da die große und stetig steigende Nachfrage an diesem Standort zunehmend organisatorisch nicht zu bewältigen sei, plane die Stadtverwaltung, ab voraussichtlich Mitte nächster Woche in anderen, besser geeigneten Räumlichkeiten zu impfen. Hierüber informiert die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung.



Welche Räumlichkeiten das sein werden, werde derzeit geklärt und Anfang der Woche bekannt gegeben. Das Zusatzangebot nur für Erstimpfungen auf dem Platz hinter den Schloss-Arkaden werde unabhängig davon vorerst weitergeführt und sei in der gesamten kommenden Woche, also vom 22. bis 26. November von 10 bis 16 Uhr, vorgesehen.


zum Newsfeed