Sie sind hier: Region >

„on air tonight“: Late-Night made in Wolfenbüttel



Wolfenbüttel

„on air tonight“: Late-Night made in Wolfenbüttel


Carsten Schrader (links) und Martin Tschupke. Foto: Udo Dettmann
Carsten Schrader (links) und Martin Tschupke. Foto: Udo Dettmann

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Der Nikolaus war gerade da und bevor der Weihnachtsmann seines Amtes waltet, betreten am 8. Dezember 2017 Carsten Schrader und Martin Tschupke zum ausklingenden Jahr noch einmal die Late-Night-Bühne.



Zur besten Sendezeit präsentieren sie in „on air tonight“ über 90 Minuten beste Unterhaltung mit allen Bestandteilen, die eine richtige Late-Night-Show ausmacht. Darüber hinaus wird der Wolfenbütteler Ortsteil Halchter unter die Lupe genommen, die „Lindenstraße“ neu verfilmt, die Auferstehung von John Lennon und Yoko Ono gefeiert und Mary Poppins tanzt auch noch vorbei, heißt es in der Pressemitteilung desVeranstalters.

Als musikalische Gäste werden „Am I Error“ aus Braunschweig auf der kleinen Musikbühne erwartet. „Am I Error“ sind der Sound von Videospiel-Nerds, die sich unglaublich in Pop-Musik verliebt haben. Sie schreiben Songs so flüchtig und schön wie der Augenblick, in dem sich Blicke treffen, bevor die Augenpaare wieder eilig den Boden suchen. Sie bewegen sich dabei musikalisch zwischen den Talking Heads, The Notwist, Whitest Boy Alive und Weezer als größte Einflüsse.

Eintrittskarten für diesen kurzweiligen Abend gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen zum Preis von zehn Euro, darüber hinaus auch im Internet unter www.onair-tonight.de.


zur Startseite