whatshotTopStory

Open Air-Gottesdienst für verstorbene Drogenkonsumenten

von Max Förster


Open Air-Gottesdienst soll an verstorbene Drogenabhängige gedenken. Symbolfoto: Anke Donner
Open Air-Gottesdienst soll an verstorbene Drogenabhängige gedenken. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

24.07.2016




Braunschweig. Am heutigen Sonntag findet ein Open Air-Gottesdienst am Windmühlenberg (Nähe Kennedyplatz) von 11 bis 12 Uhr statt. Anlass ist der nationale Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige, der am 21. Juli stattfand (regionalHeute.de berichtete).


Jährlich sterben mehr als 1.000 Menschen an den Folgen von Drogenkonsum. Auch in unserer Region gab es im vergangenen Jahr Todesfälle, sechs in Braunschweig und vier in Wolfenbüttel. Die Lukas-Werk Suchthilfe in Wolfenbüttel sowie der Paritätische Braunschweig, zu dem auch der Raum Goslar gehört, haben bereits am Donnerstag den Drogentoten gedacht. „Wenn es in diesem Jahr in Braunschweig auch „nur“ sechs Namen sind, (gegenüber 15 im Jahr davor), an die erinnert werden soll, ist die Zahl hoch genug, um zu verdeutlichen, dass das Hilfesystem noch weiter verbessert werden sollte", betont Klaus Bremer-Huhn von Paritätische Braunschweig. Vor allem der Mischkonsum verschiedener harter und zudem illegaler Drogen sei hier ein großes Problem gewesen, erklärt Lukasz Pobieda vom Lukas-Werk. Um das Risiko in Zukunft weiter zu minimieren, bietet das Café Clara als niedrigschwelliger Tagestreffpunkt für drogenabhängige Menschen ab 1. August ihr Spritzentauschkonzept (regionalHeute.de berichtete) an.

Open-Air Gottesdienst


Am heutigen Sonntag soll nun auch während eines Open-Air-Gottesdienstes den verstorbenen Drogenabhängigen gedacht werden. Die Leitung des Gottesdienstes hat Pastor Böger von der Magnigemeinde. Die Drogenselbsthilfe JES Braunschweiger Land und die Braunschweiger AIDS-Hilfe laden alle Interessierten herzlich zu diesem besonderen Gottesdienst ein. Bei schlechtem Wetter findet die Andacht in der DROBS, Kurt-Schumacher-Straße 26, statt.

Lesen Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/gedenken-an-verstorbene-drogenabhaengige/


zur Startseite