Sie sind hier: Region >

paläon: Gruselführungen mit Gänsehautfeeling zu Halloween



Helmstedt

paläon: Gruselführungen mit Gänsehautfeeling zu Halloween


Das paläon-Team zu Halloween. Foto: Fotocredits paläon GmbH
Das paläon-Team zu Halloween. Foto: Fotocredits paläon GmbH

Artikel teilen per:

Schöningen. Passend zu Halloween findet am Montag, 31. Oktober ab 17 Uhr alle 30 Minuten eine Gruselführung mit Gänsehautgarantie im paläon statt, teilt Astrid Elisat von der paläon GmbH - Forschungs- und Erlebniszentrum Schöninger Speere mit.



Mit Horroreinlagen und Gespensterlichtern biete das paläon eine ganz besondere Atmosphäre und garantiere viele Überraschungen für alle unerschrockenen Besucher.
[image=5e176b2d785549ede64d8128]
Halloween im paläon. Foto: Fotocredits paläon GmbH
Das Schöninger Jugendrotkreuz engagiere sich mit blutig-professionellem Wundenschminken, das Bistro Flintstone mit Köstlichkeiten wie „Finger im Brötchen“ und „Blutsuppe mit kleinstem Krabbelgetier“. Der Eintritt sei für alle verkleideten Gäste an diesem Abend kostenlos – egal welchen Alters. Am Montag, 31. Oktober 2016 ist das paläon von 10 Uhr bis 21 Uhr geöffnet. Die Gruselführungen finden ab 17 Uhr bis 21 Uhr statt. Vor 17 Uhr gilt der normale Eintritt, ab 17 Uhr kostet der Eintritt 7 Euro für Erwachsene, 4 Euro für Kinder, verkleidete Kinder und Erwachsene hätten freien Eintritt. Gäste, die vor 17 Uhr ins paläon gekommen sind, dürften ebenfalls teilnehmen.


zur Startseite