Braunschweig

Pantazis führt die „Braunschweiger Gruppe“ an


Dr. Christos Pantazis. Foto: Archiv/Christina Balder
Dr. Christos Pantazis. Foto: Archiv/Christina Balder Foto: C. Balder

Artikel teilen per:

18.10.2017

Hannover. Dr. Christos Pantazis, Vorsitzender der SPD Braunschweig und erneut direkt gewähltes Mitglied des Niedersächsischen Landtages, wird ab sofort die „Braunschweiger Gruppe“ im Landtag anführen. Das teilt die SPD in einer Pressemitteilung mit.


Einstimmig wählten ihn die insgesamt 13 Abgeordneten aus dem SPD-Bezirk Braunschweig, die dieser Vertretung angehören, bei ihrer konstituierenden Sitzung am Dienstag, 17. Oktober. Pantazis Stellvertreter sind zukünftig Petra Emmerich-Kopatsch (Unterbezirk Goslar) und Stefan Klein (Unterbezirk Salzgitter).

„Mit 13 von 13 gewonnenen Direktmandaten im Bezirk Braunschweig ist die Braunschweiger Gruppe im Landtag so stark vertreten, wie nur selten zuvor. Wir haben den klaren Auftrag erhalten, uns einträchtig für die Interessen unserer Region im Land einzusetzen und werden hart daran arbeiten, dass Braunschweig weiter eine wichtige Rolle in der Landespolitik einnehmen wird. Es gibt noch viel zu tun“, blickt Pantazis voraus und kündigt an: „Parallel gilt es, unsere Region zu einen und die verschiedenen Interessen zu berücksichtigen. Auch daran werden wir gemeinsam arbeiten!“


zur Startseite