Sie sind hier: Region >

Parksituation an Bezirkssportanlage - Anwohner verärgert



Braunschweig

Parksituation an Bezirkssportanlage - Anwohner verärgert

von Nick Wenkel


Die Bezirkssportanlage in Rüningen. Foto: Alexander Dontscheff
Die Bezirkssportanlage in Rüningen. Foto: Alexander Dontscheff Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Beschwerden der Rüninger Bürger zur Parksituation am Leiferder Weg halten an. Das erklärt die SPD in der Stadtbezirksratssitzung am heutigen Donnerstag und fordert die Verwaltung dabei auf, etwas gegen die Situation an der Bezirkssportanlage zu unternehmen.



Der Stadtbezirksrat fordert, dass bei Veranstaltungen auf der Bezirkssportanlage deutlicher auf die Parkmöglichkeit auf dem ehemaligen Festplatz hingewiesen wird - beispielsweise durch festinstallierte oder aufklappbareHinweisschilder. Wie der SPD-Fraktionsvorsitzende Dieter Fasterling erklärt, müsse das vor dem Festplatz befindliche Verbotsschild durch ein Schild ergänzt werden, das auf das erlaubte Parken für Besucher der Bezirkssportanlage hinweise. Wie aus der Beschlussvorlage hervorgeht, soll auf Vorschlag des Stadtbezirksrates bei größeren Veranstaltungen auf der Bezirkssportanlage auch der ruhende Verkehrs auf dem Leiferder Weg kontrolliert werden.


zur Startseite