whatshotTopStory

Pelziger Einbrecher sorgt für Polizeieinsatz


Foto: pixabay
Foto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

02.01.2018

Wolfenbüttel. Am Neujahrstag wurde der Polizei in Wolfenbüttel ein versuchter


Einbruch in eine Gartenlaube gemeldet. Im Rahmen der Spurensuche wurde deutlich, dass es sich bei dem Täter wohl um einen Waschbären gehandelt haben dürfte.

Dieser hatte vermutlich in der Silvesternacht Zuflucht vor dem Feuerwerk gesucht und hierbei das Dach der fraglichen Gartenlaube beschädigt. Entsprechend konnte der Besitzer der Gartenlaube beruhigt werden. Selbstverständlich werden keine weiteren Ermittlungen gegen den Kleinbären geführt, teilte die Polizei mit.


zur Startseite