Sie sind hier: Region >

Philharmonic Volkswagen Orchestra kommt nach Wolfenbüttel



Wolfenbüttel

Philharmonic Volkswagen Orchestra kommt nach Wolfenbüttel


Foto: Christian Peyerl
Foto: Christian Peyerl

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Am 12. Mai 2019 kommt das Philharmonic Volkswagen Orchester für ein Konzert nach Wolfenbüttel. Im Mittelpunkt des Konzerts in der barocken Trinitatis-Kirche stehen beliebte Klassik- und Filmmelodien, geläufige Strauss-Kompositionen und vieles andere mehr. Die Konzertbesucher erwartet ein buntes Programm weltbekannter Klänge, das nicht nur für Klassik-Fans eine klare Empfehlung ist.



Das Orchester, das 1949 von Volkswagen-Mitarbeitern gegründet wurde, besteht heute fast ausschließlich aus professionellen Musikern unter der Leitung von Hans-Ulrich Kolf. Es ist Teil des umfangreichen Engagements für Kunst und Kultur der Volkswagen AG. Die rund 90 Mitglieder des Gesamtensembles treten in ganz Deutschland auf. Zu den bisherigen Konzerthöhepunkten gehören unter anderem die Mitwirkung bei den Berlinale-Filmfestspielen und die Begleitung der „Tattoos“- Tour von Peter Maffay.

Mit dem Auftritt am Muttertags-Wochenende unterstützt das Orchester die Bemühungen des Förderkreises „Eine ganze Orgel“ für eine Fertigstellung der Kirchenorgel am Wolfenbütteler Kirchort St. Ansgar in der Waldenburger Straße. Alle Einnahmen kommen ausschließlich diesem Projekt zugute.
Der Kartenvorverkauf für dieses besondere musikalische Ereignis hat gerade begonnen. „So können die Eintrittskarten auf den weihnachtlichen Gabentisch gelegt werden“, erklärt Initiator Christian Peyerl vom Förderkreis. Die Karten für 15 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr können an der Theaterkasse am Stadtmarkt in Wolfenbüttel oder bei Lotto-Toto Löffler in der Bahnhofstraße 7A in Sickte erworben werden. Eine formlose Bestellung unter tickets@ansgarorgel.de ist ebenfalls möglich. Weitere Vorverkaufsstellen sind für 2019 in Planung. Sie finden ergänzende Informationen unter www.ansgarorgel.de.


zur Startseite