Braunschweig

Pläne für Bahnübergang am Luftschifferweg werden vorgestellt


Die Veranstaltung findet in der Begegnungsstätte Ottenroder Straße statt. Foto: Archiv/Robert Braumann
Die Veranstaltung findet in der Begegnungsstätte Ottenroder Straße statt. Foto: Archiv/Robert Braumann Foto: Braumann

Artikel teilen per:

21.11.2017

Braunschweig. Die Stadt beabsichtigt, im Zuge der Verbindung Nordanger (früher Spargelstraße) - Luftschifferweg einen Bahnübergang über die Anschlussbahn der Hafenbetriebsgesellschaft Braunschweig mbH zu errichten. Am Donnerstag werden die Pläne im Rahmen eines Info-Abends vorgestellt.


Im Zuge der Entwicklung der neuen Wohnbaugebiete im Nördlichen Ringgebiet ist der Bahnübergang als wichtiger Geh- und Radweg vom Siegfriedviertel in die Innenstadt vorgesehen.

Um interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Planung vorzustellen, lädt die Stadtverwaltung zu einem Informationsabend für Donnerstag, 23. November, 18:45 Uhr in die Begegnungsstätte Ottenroder Straße, Ottenroder Straße 11D, ein. Vertreter der Stadtverwaltung erläutern das Vorhaben und stehen zur Beantwortung von Fragen und zu einer Diskussion der Vorschläge zur Verfügung.


zur Startseite