Wolfsburg

Planetarium: Romantische Rock-Show zum Valentinstag

von Bernd Dukiewitz


Romantik zu Rockklängen im All. Foto: Planetarium Wolfsburg
Romantik zu Rockklängen im All. Foto: Planetarium Wolfsburg Foto: Planetarium WOlfsburg

Artikel teilen per:

10.02.2017

Wolfsburg. Zum Valentinstag zeigt das Planetarium um 20:30 Uhr eine außerplanmäßige Sondershow mit Kultcharakter. Die Musikshow „Space Rock Symphony“ nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Klangreise, die immer tiefer in fantastische Welten vordringt.



„Wir bieten diese Veranstaltung kurzfristig an, da das Planetarium ein sehr beliebter Ort ist, wo die Leute den Valentinstag in ganz besonderer Atmosphäre verbringen können und weil ein geplantes Live-Konzert an diesem Tag schon fast ausverkauft ist“, so Dirk Schlesier, der Direktor des Wolfsburger Planetariums.

Zu erleben ist ein modernes Rockmärchen bei dem sich E-Gitarren, Symphonieorchester und kosmische Bilder zu einer rasanten Show vereinen. Zu den treibenden Klängen von Metallica, den Rolling Stones, Aerosmith, Guns n' Roses, Linkin Park und vielen anderen Rocklegenden lassen sich die Planetariumsgäste zu dem einzigen Ort tragen, der noch grenzenloser ist als das Weltall: die eigene Vorstellungskraft.

Anlässlich des Valentinstages gelten für diese Veranstaltung gesonderte Eintrittspreise: die Einzelkarte kostet 9 Euro, Paare zahlen nur 12 Euro. Service: Planetarium Wolfsburg, Uhlandweg 2. Ticket-Hotline 05361 / 8999320, info@planetarium-wolfsburg.de, Reservierungen auch im Internet unter www.planetarium-wolfsburg.de.


zur Startseite