whatshotTopStory

Platzverweise und Anzeigen - Polizei löst zwei "Corona-Parties" auf

Insgesamt wurden in dieser Nacht acht Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Bestimmungen gefertigt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

10.01.2021

Salzgitter. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Polizei gleich zweimal im Rahmen von Verstößen gegen die aktuelle Corona-Verordnung tätig. Zunächst wurde eine "Corona-Party" in der Mozartstraße aufgelöst, dort war eine Ruhestörung gemeldet worden. In derselben Nacht gegen 2 Uhr erfolgte erneut ein Anruf wegen einer Ruhestörung aus der Gablonzer Straße. Auch hier seien mehrere Personen aus unterschiedlichen Haushalten angetroffen worden.



Nachdem die Polizei zu einer Ruhestörung in die Mozartstraße entsandt wurde, konnten in einer Wohnung mehrere Personen aus verschiedenen Haushalten festgestellt werden. Insgesamt wurden fünf Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstoßes gegen die
Corona-Bestimmungen gefertigt. Die Party wurde aufgelöst.

In der Gablonzer Straße erfolgte um 2:06 Uhr ein Anruf. Nachdem sich Anwohner über eine Lärmbelästigung aus einer Wohnung
beschwert hatten, konnten dort mehrere Personen aus verschiedenen Haushalten festgestellt werden. Insgesamt wurden drei Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen Verstoßes gegen die Corona-Bestimmungen gefertigt. Platzverweise wurden erteilt.



zur Startseite