Sie sind hier: Region >

Polizei Helmstedt warnt: Einbrecher in Gartenlauben aktiv



Helmstedt

Polizei Helmstedt warnt: Einbrecher in Gartenlauben aktiv


Symbolbild: Sina Rühland.
Symbolbild: Sina Rühland. Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

Helmstedt. In der Nacht zum Montag waren in Helmstedt Einbrecher in einem Kleingartenverein am Braunschweiger Tor aktiv und brachen sechs Parzellen auf, gibt die Polizei Helmstedt in einer Pressemitteilung bekannt.



Offenbar waren die Täter auf zurückgelassenes Bargeld und Wertgegenstände wie auch Werkzeug auf. Die Unbekannten verschmähten ebenso keine alkoholischen Getränke. In einer Laube wurde ein Feuer verursacht, so dass insgesamt ein Schaden von mehreren tausend Euro entstand.
Polizeiberater Harald Grothe ruft gerade zu der jetzt beginnenden kühleren Jahreszeit die Laubenbesitzer auf, ihre Gartenhäuser gut gesichert winterfest zu machen. Dazu gehöre, dass keine Wertgegenstände oder gar Bargeld in den Räumlichkeiten aufbewahrt werden. Sollte es trotzdem zu einem Einbruch in das Gartengrundstück gekommen sein, sei sofort die Polizei per Notruf 110 zu verständigen und keinesfalls Veränderungen in den Lauben vorzunehmen oder gar aufzuräumen.


zur Startseite