whatshotTopStory

Polizei stoppt Drogenfahrt: 25-Jähriger hatte Messer dabei

Im Verlauf der Sachverhaltsaufnahme konnten beim Fahrer Betäubungsmittel sowie zwei Messer aufgefunden und beschlagnahmt werden.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

06.01.2021

Peine. Wie die Polizei am Mittwoch berichtet, wurde am Dienstagabend auf der Hermann-Löhns-Straße ein Autofahrer gestoppt, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Zudem führte der junge Mann zwei Messer mit, die beschlagnahmt wurden.



Der 25-jährige Fahrer wurde mit seinem Fahrzeug im Rahmen einer Verkehrskontrolle festgestellt. Im Rahmen eines Drogenvortestes konnte festgestellt werden, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Zudem konnte der Mann keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen. Im Verlauf der Sachverhaltsaufnahme konnten beim Fahrer Betäubungsmittel sowie zwei Messer aufgefunden und beschlagnahmt werden. Die Polizei veranlasste die Entnahme einer Blutprobe. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ein. Zudem wurde eine Ordnungswidrigkeit aufgrund des Waffengesetztes eingeleitet, die Messer fielen unter das Führungsverbot nach dem Waffengesetz.


zur Startseite