Sie sind hier: Region >

Meine: Polizei zieht illegalen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr



Gifhorn

Polizei zieht illegalen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr

Bei einer Verkehrskontrolle geriet in ein Lkw-Fahrer in das Visier der Polizei. Der hätte nämlich gar nicht auf der Straße sein dürfen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Meine. Wie die Polizei berichtet, zogen Beamte der Verfügungseinheit am gestrigen Dienstagvormittag in Meine ein Lkw-Gespann aus dem Verkehr. Es war anderen Verkehrsteilnehmern zuvor durch leichtes Schlangenlinienfahren aufgefallen. Am Ende habe sich herausgestellt, dass der Fahrer den Lkw längst nicht mehr hätte fahren dürfen.



Der Fahrer, ein 45 Jahre alter Mann, habe den Beamten ohne weitere Umstände einen Führerschein und seine Fahrerkarte ausgehändigt. Als die Polizei dir Papiere prüfte, habe sich jedoch herausgestellt, dass die Fahrerkarte bereits mehrere Jahre erloschen und der Führerschein gefälscht gewesen sei. Die Fahrerlaubnis sei dem Mann bereits in der Vergangenheit entzogen worden.

Gegen den Fahrer seien nun Straf- und Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet worden. Aber auch gegen den Geschäftsinhaber der Spedition, für die der Mann fuhr, werde nun wegen Ordnungswidrigkeiten ermittelt.


zur Startseite