Wolfenbüttel

Polizeimeldungen der letzten Tage


Symbolbild Foto: Werner Heise
Symbolbild Foto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

04.11.2016

Wolfenbüttel. Diebstahl, Einbruch und ein entfernter Kanaldeckel. Mit diesen Fällen musste sich die Polizei in den vergangenen Tagen herumschlagen.



Unbekannte Täter entwendeten am Donnerstagmorgen, zwischen 3 Uhr und 4 Uhr, zwei Jacken, die auf Barhockern einer Gaststätte in der Kommißstraße abgelegt waren. Bei den Jacken handelt es sich umeine schwarze Herrenstoffjacke und um eine schwarze Winterjacke mit Kapuze der Marke Tom Tailor. Der Wert des Diebesguteswird mit zirka 180,-- Euro angegeben.

Nach Einwerfen einer Fensterscheibe drangen bislang unbekannte Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in das Büro des Kinder- und Jugendzentrums in Schöppenstedt, Am Schützenplatz, ein. Ein in den Räumlichkeiten befindlicher Stahlschrank wurde ebenfalls gewaltsam aufgebrochen und hieraus mehrere Geldkassetten entwendet. Der Wert des Diebesgutes und der entstandene Sachschaden wird auf zirka 1.000 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen in einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Demnach hatten bislang unbekannte Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Kanaldeckel in Weddel, Schapener Straße, entfernt und ihn neben dem offenen Kanal auf der Fahrbahn abgelegt. Ein 38-jährigeAutofahrer bemerkte die Gefahrenstelle in der Dunkelheit zu spät und fuhr mit seinem PKW durch den offenen Kanal. Hierbei wurde das vordere rechte Rad des Autos beschädigt.

Während des Einkaufens in einem Geschäft in der Wolfenbütteler Fußgängerzone am Donnerstagnachmittag öffnete ein bislang unbekannter Täter unbemerkt den Reißverschluss der am Körper getragenen Handtasche einer 75-jährigen Kundin des Geschäftes. Aus der Handtasche wurde die Geldbörse der 75-Jährigen entwendet. Der Schaden beträgt zirka 200,-- Euro. Hinweise: 05331 / 933-0


zur Startseite