Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Protest gegen AfD-Wahlkampfveranstaltung auf dem Schlossplatz



Braunschweig

Protest gegen AfD-Wahlkampfveranstaltung auf dem Schlossplatz

Laut Polizei blieb alles friedlich.

Symbolbild
Symbolbild Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am heutigen Freitag, 17 Uhr, hat die AfD vor dem Schlossplatz eine Wahlkampfveranstaltung durchgeführt. Das Bündnis gegen Rechts hatte zu einer Gegenveranstaltung aufgerufen. Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, verliefen beide Versammlungen ruhig und friedlich.



Am frühen Freitagabend habe im Anschluss an einen Infostand der AfD eine stationäre Kundgebung auf dem Schlossplatz stattgefunden. Hieran nahmen etwa 40 Personen teil. Im Rahmen eines Gegenprotests versammelten sich ebenfalls auf dem Schlossplatz rund 120 Personen.

Die Polizei war den gesamten Nachmittag bis in den Abend vor Ort. Es kam zu keinen nennenswerten Störungen der Versammlungen.


zur Startseite