Braunschweig

Räuber überfielen Rentnerinnen


Symbolbild: pixabay
Symbolbild: pixabay Foto: pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

04.12.2016

Braunschweig. Am gestrigen Samstagabend, gegen 18.30 Uhr, überfielen zwei bislang unbekannte Täter jeweils eine 74jährige und eine 88-jährige Rentnerin.



Die Taten ereigneten sich auf dem Hinterhofparkplatz der NORD-LB in der Kastanienallee sowie auf dem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Fasanenstraße. In beiden Fällen forderte einer der Täter Bargeld und hielt dabei eine
Schusswaffe in der Hand. Weil eine der älteren Damen daraufhin nicht reagierte und einfach weiterging, die andere einfach kein Geld herausgab, flüchteten die Täter unerkannt. Aufgrund der örtlichen und zeitlichen Nähe könnte es sich um die gleichen Täter handeln.

Beide waren etwa 30 Jahre alt, 180-190 cm groß, dunkel gekleidet. Die Täter waren mit Kopfbedeckung und Schal maskiert. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0531-476-2517 entgegen.


zur Startseite