Braunschweig

Reimann: "Förderung für neue Elektrofahrzeugen bewilligt"

von Robert Braumann


Dr. Carola  Reimann Foto: SPD
Dr. Carola Reimann Foto: SPD Foto: SPD

Artikel teilen per:

08.11.2016

Die Stadt Braunschweig erhält vom Bund 31.000 Euro für die Anschaffung von drei Elektrofahrzeugen für den städtischen Fuhrpark.



Dazu erklärte die Braunschweiger Bundestagsabgeordnete Carola Reimann: "Ich freue mich, dass die Stadt Braunschweig die Umstellung der städtischen Fahrzeugflotte auf Fahrzeuge mit Elektro-Antrieb aktiv vorantreibt. Die jetzt im Rahmen der ´Förderrichtlinie Elektromobilität` bewilligten Mittel werden ihren Teil dazu beitragen, den innerstädtischen Schadstoffausstoß zu reduzieren. Braunschweig ist eine Stadt mit Vorbildfunktion, auch beim Umweltschutz."
Die Elektrofahrzeuge sollen in verschiedenen städtischen Bereichen genutzt werden, zum Beispiel im Fachbereich Hochbau und Gebäudemanagement. Die Stadt setzt mit der Anschaffung der Fahrzeuge auch ihren Luftreinhalte- und Aktionsplan um.

Die Übergabe des Förderbescheids an die Stadt Braunschweig erfolgt am Mittwoch, den 9. November 2016, um 17:30 Uhr im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin.


zur Startseite