Wolfenbüttel

Romantische Trauung unter alter Buche


Standesbeamtin Alina Curland mit dem Brautpaar Wolfgang Mohr und Jessica Schwarz im „Grünen Trauzimmer“ des Sickter Standesamtes. Foto: Margit Richert
Standesbeamtin Alina Curland mit dem Brautpaar Wolfgang Mohr und Jessica Schwarz im „Grünen Trauzimmer“ des Sickter Standesamtes. Foto: Margit Richert Foto: Margit Richert

Artikel teilen per:

13.07.2016


Sickte. Die alte Rotbuche im Park am Herrenhaus Sickte ist ein Naturdenkmal. Ihr Stamm ist mächtig, ihre Äste und Zweige reichen bis zum Boden, wo sie einen natürlichen grünen Pavillon bilden. Berühmt ist auch der so genannte „Schaukelast“ der Buche, auf dem gern Kinder spielen. Und wer sich den Stamm einmal genau anschaut, findet in seiner Rinde eingeritzte Herzen mit Initialen, als Zeichen ewiger Liebe und oben in der großen Baumkrone da turteln die Täubchen.

An diesem romantischen Ort bzw. im „Grünen Trauzimmer“ des Sickter Standesamtes, gab sich nun ein Brautpaar sein Jawort. Standesbeamtin Alina Curland hat den Wunsch nach einer Trauung im Freien, für Jessica Schwarz und Wolfgang Mohr aus Lucklum möglich gemacht. Im Anschluss an die Eheschließung bildeten besondere Gäste ein Spalier für das frisch vermählte Paar: Ponys in rosa Tutus und Pferde vom Rittergut Lucklum erwiesen der Braut und passionierten Reiterin und ihrem Ehemann die Ehre


zur Startseite