Sie sind hier: Region >

Round Table 112 spendet Spielzeuge an Frauenschutzhaus



Round Table 112 spendet Spielzeuge an Frauenschutzhaus

Der Gesamtwert der Spende liege bei 500 Euro.

Von links nach rechts: Markus Dietl, Britta Michel, Bianco-Rhys Worrall, Teresa Köhler, Beate Schwarzer.
Von links nach rechts: Markus Dietl, Britta Michel, Bianco-Rhys Worrall, Teresa Köhler, Beate Schwarzer. Foto: Round Table 112 Wolfenbüttel/Salzgitter

Wolfenbüttel. Markus Dietl und Bianco-Rhys Worrall vom Round Table 112 Wolfenbüttel/Salzgitter sowie Britta Michel vom Entdeckerladen übergaben Beate Schwarzer und Teresa Köhler vom Frauenschutzhaus am heutigen Dienstag Spielzeug im Wert von über 500,00 Euro. Hierüber berichtet der Round Table 112 in einer Pressemitteilung.



Die aktuell 18 Mitglieder des Round Table 112 sammelten in verschiedenen Projekten Gelder, um diese nun für einen guten Zweck einzusetzen.
So kaufte man kurzerhand Spielzeuge im Wert von 500 Euro im Entdeckerladen Wolfenbüttel. Britta Michel vom Entdeckerladen unterstütze das Projekt zusätzlich, indem Sie die Sachspende durch weitere Spielzeuge großzügig erweitert habe. Kinder, die mit Ihren Müttern beim Frauenschutzhaus ankommen, stecken oft in großer Not und haben auf Grund des überstürzten Verlassens häufig keine persönlichen Gegenstände (zum Beispiel Spielzeuge und Bücher) dabei. Die Spielzeuge decken verschiedene Altersstufen ab und sollen den Kindern etwas Ablenkung in dieser schweren Zeit bringen.

Mit der Aktion habe sowohl den Kindern in der Region, als auch dem durch die Corona-Krise stark gebeutelten Einzelhandel helfen können. Weitere Projekte in Zusammenarbeit mit dem lokalen Buchhandel sind zurzeit in Planung.


zum Newsfeed