Sie sind hier: Region >

Helmstedt: Rund 60 Personen bei Montagsspaziergang - Fast alle hielten sich an die Regeln



Rund 60 Personen bei Montagsspaziergang - Fast alle hielten sich an die Regeln

Eine Person wurde von der Veranstaltung ausgeschlossen. Gegen diese wurde auch ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Anke Donner

Helmstedt. In Helmstedt trafen sich am Montagabend 63 Personen zu einer nicht angezeigten Versammlung und zogen gemeinsam durch die Innenstadt. Das Treffen wurde erneut von der Polizei als Versammlung deklariert, berichtet diese in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: Mit Schotter beladener LKW kippt auf die Seite


Nahezu alle Personen hielten sich an die niedersächsische Corona-Verordnung und trugen als Versammlungsteilnehmer die vorgeschriebenen Masken. Gegen eine Person wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, da diese als Versammlungsteilnehmer keine FFP2-Maske trug. Im weiteren Verlauf wurde die Person durch Einsatzkräfte von der weiteren Teilnahme an der Versammlung ausgeschlossen, da sie sich weiterhin weigerte die vorgeschriebene Maske zu tragen. Gegen 20 Uhr wurde die Versammlung durch die Teilnehmer beendet.


zum Newsfeed