whatshotTopStory

Straßenbahnen sollen am Sonntag wieder fahren


Der Schienenersatzverkehr zwischen Hauptbahnhof, dem Heidberg und Stöckheim für die Linien 1 und 2 wird am Sonntag, beendet. Foto:  Robert Braumann
Der Schienenersatzverkehr zwischen Hauptbahnhof, dem Heidberg und Stöckheim für die Linien 1 und 2 wird am Sonntag, beendet. Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

07.10.2016

Braunschweig. Nach einem Schienenbruch am Mittwoch auf der Wolfenbütteler Straße sollen die Arbeiten am Sonntag abgeschlossen sein. Dann soll der Schienenersatzverkehr eingestellt werden und die Straßenbahnen der Linien 1 und 2 können wieder ihren Linienbetrieb aufnehmen.


Der Austausch der Gleise sollte eigentlich zunächst mit Betriebsbeginn des heutigen Tages beendet sein (regionalHeute.de berichtete). Der ursprünglich durch die hinzugezogenen Baufirmen genannte Termin der Fertigstellung konnte jedoch trotz aller Bemühungen und Einsatz aller Beteiligten nicht eingehalten werden. Inzwischen kommen die Arbeiten an den Gleisen gut voran. Es werden die Schienenabschnitte geschweißt, im Anschluss folgt das Ausrichten und Festsetzen auf Lage und Höhe. Ihren regulären Linienbetrieb werden die Straßenbahnen der Linien 1 und 2 am Sonntag den 9. Oktober mit Betriebsbeginn wieder aufnehmen. In der kommenden Woche werden in den Abend- und Nachtstunden unter Betrieb der Straßenbahnen Untergussarbeiten und das Schottern der Gleise ausgeführt, teilte die Stadt Braunschweig mit.


zur Startseite