whatshotTopStory

Salzgitter: Nächste Ratssitzung am 24. Mai

von Alexander Panknin


Rathaus in Salzgitter Lebenstedt. Foto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

18.05.2017

Lebenstedt. Die nächste öffentliche Sitzung des Rates der Stadt Salzgitter findet am Mittwoch, 24. Mai, 16 Uhr, im Rathaus in Salzgitter-Lebenstedt, Joachim-Campe-Straße 6-8, statt.



Dann wird das Gremium unter anderem über die Vermarktung des Baugebietes "Gebhardshagen-Nordost" 1. Bauabschnitt entscheiden. Es ist geplant, 31 Baugrundstücke für den Bau von Einfamilien- und Doppelhäusern dort zu veräußern. Die Flächengrößen betragen zwischen 485 und 829 Quadratmetern.

Auf der Tagesordnung steht weiterhin die Einführung des Pilotprojektes "Handy-Parken in Salzgitter". Probeweise soll das bargeldlose Entrichten von Parkgebühren mittels Mobiltelefon eingeführt werden. Über den aktuellen Sachstand zum Thema "Online-Marktplatz in Salzgitter" wird das Stadtparlament außerdem informiert. Die Verwaltung hatte diesbezüglich die Wirtschaftsförderung (WIS) beauftragt eine Analyse anzufertigen.

Eine weitere Mitteilungsvorlage beschäftigt sich mit dem Umweltbericht 2015. In dieser neuen Ausgabe erfolgt insbesondere im Naturschutz und im Schutz vor Hochwasser eine Fortschreibung. Darüber hinaus werden die Ergebnisse der Bundeswaldinventur III sowie die Klimaschutzaktivitäten der Stadt vertieft.

Weitere Tagesordnungspunkte: Standortvergleich für die Unterbringung des Gesundheitsamtes, Ganztagsschulprojekt Lichtenberg und Zentralmensa im Schulzentrum Fredenberg.

Zum Ende der Sitzung folgen die Anträge und Anfragen der Fraktionen. Die aktuelle und ausführliche Tagesordnung kann im Bürgerinformationssystem über salzgitter.de eingesehen werden. Der direkte Link lautet: https://sitzungsdienst.salzgitter.de/buergerinfo/to010.asp?SILFDNR=8816


zur Startseite