whatshotTopStory

Sanierung der Okerbrücke im Zuge der K 48 Didderse


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

21.06.2017

Didderse. Voraussichtlich ab dem 26. Juni wird für zirka zwei Monate der Verkehr auf der Kreisstraße 48 zwischen Didderse und dem Ortsteil Katzenberg einspurig mittels einer Ampel an den Bauarbeiten auf der Okerbrücke vorbeigeführt.


Die Sanierung der Okerbrücke im Zuge der Kreisstraße 48 wird mit dem zweiten Bauabschnitt 2017 abgeschlossen. In diesem Abschnitt werden alle Stahlbauteile entrostet und mit einem neuen Korrosionsschutz beschichtet. Hierzu ist es zum Schutz der Umwelt notwendig, die gesamten stählernen Bauteile „einzuhausen“.


zur Startseite