Sie sind hier: Region >

Sanierung Spielplatz Thomasstraße - Rat stimmt zu



Goslar

Sanierung Spielplatz Thomasstraße - Rat stimmt zu

von Sandra Zecchino


Bald macht das Spielen auf dem Spielplatz Thomasstraße mehr Spaß und wird sicherer. Symbolbild: pixabay
Bald macht das Spielen auf dem Spielplatz Thomasstraße mehr Spaß und wird sicherer. Symbolbild: pixabay Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Schon seit geraumer Zeit diskutieren die Kommunalpolitiker der Stadt eine mögliche Erweiterung und Instandsetzung des Spielplatzes Thomasstraße. Nun fand der Antrag der SPD-Fraktion bei der Ratssitzung am 11. September eine Mehrheit und die Maßnahmen können umgesetzt werden.



Der Spielplatz, der über eine Doppelschaukel, einen hölzernen Kletterturm, zwei Sandspielkisten, zwei Wippetiere und eine Hühner-Skulpturfamilie verfügt, wird stärker genutzt als früher, argumentierte die Fraktion bei der Antragstellung. Jeden Wochentag besuche eine andere Kita-Gruppe den Spielplatz und auch die Nutzung durch Tagesmütter habe zugenommen.

Die Hühnerfamilie sei der „Hit“ des Platzes. Doch sie sei arg in die Jahre gekommen. So seien die Farben fast vollständig verloren gegangen und kleiner Teile seien aus dem Beton herausgebrochen. Deshalb sei eine Instandsetzung notwendig.

Spielgerät statt Baumgruppe


Auch für die Sicherheit der spielenden Kinder seienim Laufe der Zeit verschiedene Maßnahmen notwendig geworden. Der obere Teil des Platzes sei zur Hälfte mit einer Buschbaumgruppe bewachsen. Deshalb könne eine Kraft nicht den ganzen Platz allein im Auge behalten. Nun soll der Bewuchs entfernt und an der Stelle ein neues Spielgerät aufgestellt werden.

Um zu verhindern, dass die Kinder nach einem Sprung von der Schaukel direkt auf die Straße laufen können, soll zusätzlich ein in diesem Bereich liegender Metallzaun zur Straße hin verlängert werden.


zur Startseite