Sie sind hier: Region >

Scheinbar grundlos: 43-Jähriger prügelt auf Passanten ein



Salzgitter

Scheinbar grundlos: 43-Jähriger prügelt auf Passanten ein

Am Salzgittersee hat ein Mann scheinbar grundlos auf einen Passanten eingeschlagen. Auch auf die Polizei ging er los.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Salzgitter. Wie die Polizei berichtet, habe ein 43-jähriger Mann "offensichtlich grundlos" in der vergangenen Nacht von Freitag auf Samstag am Salzgittersee auf einen 27-jährigen Mann aus Hildesheim eingeschlagen. Der junge Mann aus Hildesheim habe den Angriff jedoch unverletzt abwehren können. Die Polizei habe den Angreifer außerdem festnehmen können.



Beim Erblicken eines eintreffenden Funkstreifenwagens habe sich der Angreifer zunächst einer Kontrolle zu entziehen wollen, sei jedoch nach wenigen Metern gestoppt worden. Auch gegenüber den Polizeibeamten sei der Mann aufbrausend und aggressiv gewesen, sodass er zunächst kontrolliert zu Boden habe gebracht werden müssen. Die Polizei habe ihn im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht, wo sein körperlicher und geistiger Zustand bewertet werden sollte. Den Mann erwarte nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.


zur Startseite