Sie sind hier: Region >

Schöppenstedt: Auftakt der Predigtreihe



Wolfenbüttel

Schöppenstedt: Auftakt der Predigtreihe


Symbolfoto: Archiv/Donner
Symbolfoto: Archiv/Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Schöppenstedt. In der diesjährigen Predigtreihe im Pfarrverband Schöppenstedt-Süd fragen die vier Pfarrer_innen und Prädikant Wolff zum einen nach den Grundsätzen der reformatorischen Theologie und deren Bedeutung für das Christsein und zum anderen, welche Reformen die evangelisch-lutherische Kirche heute innerlich, wie äußerlich braucht.



Den Auftakt der Predigtreihe bildet ein gemeinsamer Eröffnungsabend im Gemeindehaus in Schladen (An der Kirche 7, 38315 Schladen) am Donnerstag, 9. Februar 2017 um 19 Uhr. Gemeinsam mit Dompredigerin Cornelia Götz, Pfarrer Frank Ahlgrim und dem Historiker Dr. Thomas Dahms wird der Frage nachgegangen: „Brauchen wir eine neue Reformation? Alte Thesen - Neue Thesen“. Dazu wird es kurze Impulse, ein Podiumsgespräch und gemeinsamer Austausch aller Teilnehmer geben. Die Veranstalter freuen sich über rege Teilnahme.


zur Startseite