Sie sind hier: Region >

Schüler der Christophorusschule laufen für den guten Zweck



Braunschweig

Schüler der Christophorusschule laufen für den guten Zweck


Von links: Schulleiter Matthias Kleiner, Leandra Scholz, Birgit Pordzik (Unicef Braunschweig), Anne Mächtig (Lehrkraft Unicef AG) und Angela Gelhaar sowie die Unicef AG. Foto: CJD
Von links: Schulleiter Matthias Kleiner, Leandra Scholz, Birgit Pordzik (Unicef Braunschweig), Anne Mächtig (Lehrkraft Unicef AG) und Angela Gelhaar sowie die Unicef AG. Foto: CJD

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Die UNICEF-AG des Gymnasiums Christophorusschule im CJD Braunschweig unter der Leitung der Zwölftklässlerin Leandra Scholz (17) beschäftigt sich mit Kinderrechten und gestaltet Projekte, um sich für Kinderrechte zu engagieren. Zum Anlass der diesjährigen Bundesjugendspiele organisierte das Team nun gemeinsam einen Spendenlauf.



Von den Einnahmen profitieren laut Pressemitteilung des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) die Initiative „Let Us Learn" und die Brasilien-AG. Die „Let Us Learn", welche das Ehepaar Susanne Cummings-Findel und Stefan Findel zusammen mit Unicef 2011 ins Leben gerufen hätten, unterstütze Schulkinder in Entwicklungsländern wie Nepal, Liberia, Madagaskar oder Bangladesch, um ihnen eine angepasste Bildung zu ermöglichen. Die Brasilien-AG von Lehrkraft Angela Gelhaar unterstütze die Urwaldschule Casa Do Rio am Rio Tupana in Brasilien.

Am Dienstag, den 11. September, fanden die Bundesjugendspiele des Gymnasiums und zeitgleich der Sponsorenlauf auf dem Sportsplatz in Rüningen statt. Während also die Lehrkräfte und einige Schüler den Sportplatz für die Schüler von Jahrgang 5 bis 11 vorbereiteten, habedas Team der UNICEF-AG die Runde für den Spendenlauf abgesteckt, welcher rund 1,5 Kilometer lang war. Gegen zehn Uhr hättensich dann die ersten von insgesamt 150 Läufern auf den Weg gemacht, rannten dann so viele Runden wie sie konnten und sammelten pro erlaufene Runde Spenden für die Initiative und die Brasilien AG. Unter den Sponsoren, welche sich die Schüler im Vorfeld selber organisierten, seiauch Schulleiter Matthias Kleiner.

„Nach einem aufregenden Tag, der nicht nur den Teilnehmenden Spaß gemacht hatte, sondern auch den Lehrkräften und den Mitgliedern der UNICEF-AG, kamen so insgesamt 1.597 Euro zusammen, welche komplett an Let Us Learn (1.166 €) sowie die Brasilien-AG (431 €) gespendet wurden", schreibt dasCJD.


zur Startseite